Erfolgreich kommunizieren

 

"Man kann nicht nicht kommunizieren" (Paul Watzlawick)


 

Egal ob bewusst oder unbewusst, wir kommunizieren immer und mit jedermann/frau. Indem wir uns verhalten oder auch nicht verhalten, senden wir Botschaften an einen oder mehrere Empfänger. Der Empfänger entschlüsselt die Nachricht anhand seiner eigenen Erfahrung,  Wahrnehmung und erlernten Kommunikationsmuster und wertet die Botschaft aus, filtert für ihn relevante Informationen heraus und macht sich dabei auch ein Bild über den Sender. Der Empfänger konstruiert sich aus der Nachricht und dem nonverbalen Verhalten (Gestik und Mimik) des Senders seine eigene Wahrheit, er „denkt sich seinen Teil“. Je bewusster wir unser Kommunikationsverhalten gestalten, je wertschätzender wir mit unseren Mitmenschen kommunizieren und je mehr Feedback wir geben und erhalten bzw. einfordern, desto geringer ist die Gefahr von Missverständnissen und deren Folgen wie Enttäuschung, Wut und Ärger.

 

In diesem zweitägigen Workshop wird neben der Theorie großer Wert auf Selbsterfahrung gelegt. Sie können in zahlreichen Übungen mit Ihrem Kommunikationsverhalten experimentieren und erhalten dafür unmittelbar wertvolles Feedback. Außerdem lernen Sie, wie Sie selbst wertschätzendes und konstruktives Feedback geben können.

 


Ausbildungsinhalte:
  • Die fünf Axiome von Paul Watzlawick
  • Einweg-, Zweiwegkommunikation
  • Aktives Zuhören
  • Kommunikationsfallen
  • Verbale und nonverbale Kommunikation
  • Transaktionsanalyse
  • Die vier Seiten einer Nachricht
  • Feedback geben und annehmen
  • Johari-Fenster
  • Konstruktivismus

 

Wann: Fr. 02.06. und Sa. 03.06.2017 jeweils von 9 - 17 Uhr

Wo: Hauptplatz 9, 8510 Stainz, Seminarraum im 1. Stock

Referent: Gerhard Leidl, Dipl. Lebens- und Sozialberater und Kommunikationstrainer

Kostenbeitrag: 150.- Euro (inkl. MwSt.)